Seite auswählen

Hier geht es um die Pflegegrad 1 Leistungen

Pflegegrad 1 ist meist der Einstieg zur Pflegebedürftigkeit. Doch was genau ist ein Pflegegrad? Was beinhaltet Pflegegrad 1 und was kann ich als Betroffener Patient oder Angehöriger erwarten?

 

Was ist ein Pflegegrad?

Der Pflegegrad bestimmt welche Fähigkeiten und welche Selbständigkeiten ein Mensch noch im alltäglichen Leben hat. Es gibt fünf Pflegegrade, welche anhand eines Punktesystems ermittelt werden. Dass ganze wird in 6 großen Modulen gemessen, welche insgesamt auf 8 kleinere aufgeteilt werden können. Ein Modul wäre beispielsweise die Mobilität, welche 10% der Endwertung ausmacht. Auch der kognitive/psychische Zustand ist in einem eigenen Modul vorzufinden und macht 15% aus. Den größten Anteil hat das Modul der Selbstversorgung. Diese bezieht sich beispielsweise auf das Zuführen der Nahrung oder die Aufrechterhaltung der Körperpflege. Hierbei beträgt der Anteil 40%. Ebenfalls ein Teil sind die krankheitsbedingte Veränderungen. Diese beziehen sich beispielsweise auf den Pinzettengriff, welcher nötig ist um Medikation selbstständig einzunehmen oder ob man mit den Augen erkennen kann, welche Tablette einzunehmen ist. Aber auch Alltagskompetenz spielt in Bezug auf die Krankheit eine Rolle. Anhand dieser Module gibt es einen Punktwert von maximal 100 Punkten und anhand dieses Punktwertes wird ein Pflegegrad ermittelt.

 

Was genau ist Pflegegrad 1?

Bei Pflegegrad 1 hat man 12,5 bis unter 27 Gesamtpunkte durch die Module erreicht. Man spricht hierbei von einer geringen Beeinträchtigung der Selbstständigkeiten und Fähigkeiten. Pflegegrad 1 ist meist der Einstieg bzw. die Vorstufe vor der „richtigen“ Pflegebedürftigkeit, von welcher man ab Pflegegrad 2 spricht.

 

Welche Leistungen erhält man bei Pflegegrad 1?

In der Regel handelt es sich bei Pflegegrad 1 um Betreuungsleistungen oder hauswirtschaftliche Versorgung. Bei Betreuungsleistungen kann es beispielsweise auch nur um das Spielen von Brettspielen handeln. Bei letzterem können es die verschiedensten Dinge sein wie beispielsweise die reine Unterstützung bei den Einkäufen. Ab Pflegegrad 1 erhält man so genanntes Pflegegeld zur Absicherung der eigenen Versorgung. Aktuell sind das 125€ pro Monat.

 

Was ist das Pflegegeld 2019? Ändert es sich 2020?